Niedersachen klar Logo

Die Stadt Moringen

Geografische Lage

Moringen liegt östlich des Höhenzugs Weper, an den sich unmittelbar westlich der Solling anschließt, und wird vom Oberlauf der Moore durchflossen, die einen westlichen Zufluss der Leine darstellt.

Die Stadt Moringen besteht seit der Gebiets- und Verwaltungsreform (1974) aus der Kernstadt Moringen und 8 weiteren Ortschaften mit insgesamt 7.706 Einwohnern (Stand 01.10.2009). Die Kernstadt Moringen ist mit 4.699 Einwohnern (61 %) die größte Ortschaft der heutigen Einheitsgemeinde.

Moringen liegt mit einer Fläche von 82,25 qkm zentral im Landkreis Northeim, im Süden des Landes Niedersachsen und gehört zum Regierungsbezirk Braunschweig. Die Bundesautobahn-Anschlußstelle Northeim-West der A7 liegt 5 km entfernt, während die Bundesstraße 241 direkt durch Moringen verläuft.

Weitere Informationen unter: http://www.moringen.de

Stadtgliederung

folgende Ortschaften gehören zur Stadt Moringen:

  • * Behrensen
  • * Blankenhagen
  • * Fredelsloh
  • * Großenrode
  • * Lutterbeck
  • * Moringen
  • * Nienhagen
  • * Oldenrode
  • * Thüdinghausen
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln